Infos

Was die Meisten unterschätzen und ich hiermit lieber gleich als allererstes erwähnt haben will, ist:
Eine PokémonAdo ist sehr Zeitaufwendig! Nicht nur im Aufbau, sondern auch in der Verwaltung danach. Überlegt euch also gut, ob ihr wirklich genug Freizeit habt, um euch täglich an die Seite zu setzen und euch um eure Trainer zu kümmern.

Und damit willkommen zu den Infos.
Es gibt viele Dinge, über welche ihr euch im Vorfeld gedanken machen solltet.
Zum Ersten braucht ihr einen Hoster. Jenachdem wie gut ihr mit HTML und PHP umgehen könnt, oder eben nicht, solltet ihr euch dort etwas umsehen. Ihr müsst euch nicht zwingend mit den Programmiersprachen auskennen um eine Ado auf die Beine stellen zu können. Ohne Kentnisse dieser Art, gibt es genügen "Homepagebaukästen" welche ihr kostenlos benutzen könnt.

Weiter solltet ihr natürlich Ideen für eure Seite haben. Die komplette Kantoregion nachzustellen, wird zwar Zeitaufwendig, jedoch vermutlich eher weniger Trainer anlocken, da sie in dieser Region ja bequem über die Spiele spielen können. Hierbei gibt es 3 Arten von Ados:
SeitenSpiel - Klickwelt - Vollautomatisch

Seitenspiel
Das Wort habe ich eben erst erfunden, weil mir zu dieser Art nichts besseres in den Sinn kommt.
Diese Art von Ado eignet sich am Besten, wenn ihr keine HTML-Kentnisse habt. Hier spielt sich alles auf eurer normalen Seite ab. Schaut zu dass die Trainer möglichkeiten haben, um ihre Pokémon zu trainieren, Kämpfe auszufechten und vieles mehr.
Oder ihr habt selbst eine tolle Idee welche es so noch nicht gibt, wie Beispielsweise das Pokémon-GO System, in welchem die Trainer einfach viele Pokémon fangen können und diese dann mit Punkten verbessern können.

Klickwelt
Dies eignet sich nur für Leute, welche HTML-Kentnisse besitzen und nicht davor scheuen, viel Arbeit und Zeit in die Seite zu stecken. Eine Klickwelt ist extrem aufwendig, da ihr nicht nur die ganze Welt selbst erstellen müsst mittels Bilder, sondern diese mit einem HTML-Code noch verlinken müsst. Auch hier habt ihr sehr viele Möglichkeiten die Welt und das drumherum für die Trainer sehr vielfältig zu gestalten. Ihr könnt wie bei den Spielen Routen und Städte gestalten, oder ganz eigene Ideen und Geschichten erfinden.

Vollautomatisch
Eine Vollautomatische Ado ist nur dann möglich, wenn ihr einige Programmiersprachen beherrscht und sehr viel Zeit in den Aufbau stecken wollt. Dies ist wohl die zeitfressenste Art von Ado welche man überhaupt machen kann. Dafür sind euch hier keine Grenzen gesetzt. Ihr habt eine Idee? Dann setzt sie einfach um.

Es gibt auch viele, welche die drei Arten verbinden. So gibt es Seiten mit einer Klickwelt, auf der ihr aber trotzdem noch viel ausserhalb der Welt machen könnt. Sowas ist zwar toll für Trainer, kann für den der das ganze einträgt, aber ziemlich schnell zu viel werden. Ich gebe euch hiermit also mal einen kleinen Tipp:
Entscheidet euch erstens nur für eine Art. Und zweitens: Geht anfangs nur in eine Richtung. Wenn später noch Ideen hinzukommen, könnt ihr immernoch abwägen, ob eure Zeit es zulässt, diese Idee umzusetzen, und dann später auch mehr zum eintragen zu haben.